OK

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung


Newbornshooting

newborn shooting

newborn shooting

Die ersten wenigen Tage nach der Geburt sind wundervoll und doch gehen sie viel zu schnell vorbei. Die Neugeborenen-Fotografie hält die Erinnerungen an die kurze Zeit nach der Geburt fest, sodass man sich auch noch in einigen Jahren an Details, wie die kleinen Händchen und Füßchen, das Engelslächeln und den zarten Flaum auf der Haut erinnern kann.

Viele Accessoires, liebevolle Outfits sowie zahlreiche Hintergründe, kombiniert mit einer liebevollen Pose des Neugeborenen, machen die Bilder zu etwas ganz Besonderem. Ich gestalte das Neugeborenenshooting so flexibel wie möglich. Ich richte mich an diesem Tag nach dem Wichtigsten: Dem Baby und den Eltern - alle sollen sich bei dem Shooting rund um wohlfühlen.

Das Shooting findet in meinem Studio in Lauterbach statt, welches schön warm vorgeheizt wird, damit der/die Kleinste der Familie nicht friert.

Neugeborenenshootings sollten in den ersten 21 Lebenstagen der Kleinen stattfinden. Hier schlafen sie noch viel, lassen sich schön hinlegen und genießen das Shooting im Schlaf! Ein Neugeborenenshooting dauert in der Regel 2-3 Stunden. Hier wird nicht die ganze Zeit fotografiert, sondern es ist viel Zeit für kleine und große Mahlzeiten, kuscheln, beruhigen, wickeln und den Umbau des Fotosets eingeplant.

Zurück zur Auswahl


Häufige Fragen

Wann sollte das Shooting stattfinden?

Neugeborenenshootings sollten in den ersten 21 Lebenstagen der Kleinen stattfinden. Hier schlafen sie noch viel, lassen sich schön hinlegen und genießen das Shooting im Schlaf!

Ist die Tageszeit entscheidend?

Zusammen planen wir das Shooting in etwa so, dass euer Kleiner zu Beginn des Shootings gefüttert/gestillt wird. Dann ist er zufrieden und schlummert ganz glücklich ein.

Wie lange dauert ein Neugeborenenshooting?

Ein Neugeborenenshooting dauert in der Regel 2-3 Stunden. Hier wird nicht die ganze Zeit fotografiert, sondern es ist viel Zeit für kleine und große Mahlzeiten, kuscheln, beruhigen, wickeln und den Umbau des Fotosets eingeplant.

Wie viele Bilder erhalten wir vom Shooting?

Ihr erhaltet 6 bearbeitete Bilder auf DVD und als Abzug in 13x19 sowie 10x15.

Was müssen wir zu einem Shooting mitbringen?

Alles damit sich euer Baby wohlfühlt - ihr wisst am besten was euer Kleiner braucht! Kuscheltiere, Mützen oder anderen Sachen, die mit eingebunden werden sollen, könnt ihr ebenfalls mitbringen. Im Studio sind aber auch bereits zahlreiche Accessoires vorhanden.

Auf den Fotos auf dieser Webseite sind viele Accessoires und Outfits für die Kleinen zu sehen, sind diese im Studio vorhanden?

Ja, im Studio stehen sehr viele Accessoires und Outfits zur Verfügung, die während des Shootings genutzt werden können.

Wann sollten wir einen Termin für ein Shooting vereinbaren?

Lasst euch am besten so früh wie möglich für ein Neugeborenenshooting vormerken, gerne auch bereits wenn der Geburtstermin noch einige Monate vorraus liegt. So kann ich mir euren Geburtstermin aufschreiben und euch ein Shooting in diesem Zeitraum reservieren. Ich freue mich auf eure Anfrage!!

Wer sollte zum Shooting mitkommen?

Bei einem Neugeborenenshooting ist es wichtig, dem Kleinen eine ruhige Atmosphäre zu schaffen. Ideal ist es, wenn die Eltern den Kleinen beim Shooting begleiten. Oma, Opa, Tante und Onkel können den Wurm nach dem Shooting wieder in ihre Arme schließen.

Kann der große Bruder/die große Schwester mit in das Shooting einbezogen werden?

Ja klar - den großen Bruder oder die große Schwester können wir mit in das Shooting einbeziehen.
Am besten ist jedoch, wenn ihr für sie/ihn eine Person dabei habt, die zwischendurch mit ihnen spielt und sich um die Bedürfnisse der "großen" kümmert. So kommt keine Langeweile auf und wir können uns voll und ganz auf den Kleinsten der Familie konzentrieren.

Sollten wir sonst noch etwas beachten?

Zieht euch am Tag das Shootings nicht zu dick an - damit euer Baby nicht friert und es sich rund um wohlfühlt, wird das Studio schön mollig warm vorgeheizt. Da kann eine zu dicke Bekleidung durchaus eine schweißtreibende Angelegenheit werden.